Neujahrsempfang 2020

Neujahrsempfang in den Pfarreien Aiterhofen und Geltolfing.

Neujahrsempfang 2020
Pfarrer Johann Christian Rahm (oben links), PGR-Sprecher Manfred Sagstetter (oben rechts), und Christine Sax (oben, 3. v.l.), BGM Manfred Krä (oben, 2. v.r.) mit den Geehrten für 20 Jahre und länger im Ehrenamt für Ihre Pfarrgemeinde.


Aiterhofen – Beim Neujahrsempfang der Pfarreien Aiterhofen und Geltolfing, blickte Pfarrgemeinderatssprecher Manfred Sagstetter auf ein ereignisreiches Jahr zurück. „The wind of change, der Wind der Veränderung, wehte das letzte Jahr durch die Pfarrgemeinde.“ so Manfred Sagstetter, „Seit Mitte des Jahres gibt es in Aiterhofen keinen Kirchenchor mehr und seit Herbst verrichtet im Pfarrbüro Sonja Reindlmeier anstelle von Barbara Dykiert ihren Dienst als Pfarrsekretärin“. Die Suche nach einem neuen Organisten und Chorleiter ist zwar in vollem Gange, gestaltet sich aber schwierig. „Auch wenn ich ein Bäcker wäre oder ein Zauberer, ich könnte keinen Chorleiter backen und auch keinen herbeizaubern.“ so Manfred Sagstetter.


Manfred Sagstetter konnte in seiner Eröffnungsrede viele Ehrengäste begrüßen. Aus dem Franziskanerinnen-Kloster Aiterhofen: Schwester Anita Heimerl, Generaloberin und Schwester Andrea Six, Geralvikarin.
Darüber hinaus begrüßte er den Bürgermeister der Gemeinde Aiterhofen, Manfred Krä, sowie Pfarrerin Erna Meiser aus der evangelischen Versöhnungskirche Straubing und natürlich Pfarrer Johann Christian Rahm.
In seinem Bericht stellte Manfred Sagstetter die zahlreichen Aktivitäten des Pfarrgemeinderats heraus. Ehejubiläum, Ministrantenausflug, Fastensuppenessen, Kinderbibeltag, Seniorennachmittag, um nur ein paar davon zu nennen. Ein besonderes Ereignis stellte der Hobby- und Kunsthandwerkermarkt im letzten Jahr dar. Er bedankte sich bei allen Helfern, die stets zum Gelingen der Veranstaltungen beitragen. Besonders bei seiner Stellvertreterin Laura Kuffer und bei der PGR-Sprecherin der Pfarrei Geltolfing, Christine Sax, für die gute Zusammenarbeit der beiden Pfarrgemeinderäte. Darüber hinaus bedankte er sich bei der Gemeinde Aiterhofen für die finanzielle Unterstützung bei der Seniorenarbeit, bei den Vertreterinnen des Klosters Aiterhofen für die gute Zusammenarbeit und bei allen Helfern die für das Gelingen des Neujahrsempfangs beigetragen haben.
Besonders stellte Manfred Sagstetter die gute, harmonische und freundschaftliche Zusammenarbeit mit Pfarrer Johann Christian Rahm heraus. Darüber hinaus überreichte er seinen PGR-Kolleginnen Laura Kuffer, Elfriede Klebensberger und Gertraud Hösl je einen Blumenstrauß, da sie immer da sind wenn jemand gebraucht wird. Mit guten Wünschen für das neue Jahr übergab er das Rednerpult an Pfarrer Johann Christian Rahm.


Pfarrer Johann Christian Rahm regte die Gäste des Neujahrsempfangs zum Nachdenken an. „Mach Dich Sichtbar!“ forderte Pfarrer Rahm die Gäste auf. In Analogie zu Greta Thunberg stellte er heraus, wie aus einer kleinen Aktion eines einzelnen Mädchens, ein weltweite Bewegung geworden ist „Auf jeden Einzelnen kommt es an, um aus kleinen Schritten eine große Veränderung herbeizuführen.“ Pfarrer Johann Christian Rahm dankte allen, die sich im Ehrenamt für die Kirchengemeinschaft engagieren und wünschte allen Gästen ein gutes Neues Jahr in Form des Gedichts „Ein bisschen mehr…“ von Peter Rosegger.

Im Anschluss übergab er das Rednerpult an Bürgermeister Manfred Krä, der in seiner Rede die gute Zusammenarbeit zwischen Kirchengemeinde und politischer Gemeinde herausstellte. Er dankte ebenfalls allen, die sich in ihrer Freizeit mit ehrenamtlichen Tätigkeiten in die Kirchengemeinde einbringen.


Im Anschluss an die Grußworte, konnten Pfarrer Johann Christian Rahm und PGR-Sprecher Manfred Sagstetter folgende Personen für Ihre Leistung in der Pfarrgemeinde ehren:
Geehrt wurde Sr. Klara Hofer für 31 Jahre Leitung des Kirchenchors und Organistin. Die Caritas-Sammlerin Christine Rauschndorfer wurde für Ihren Einsatz in den letzten 10 Jahren ebenso geehrt, wie Alexandra Maurer, die seit 10 Jahren im Organisationsteam für den Kleinkindergottesdienst mitarbeitet. Hans Kölnberger wurde für 8 Jahre als Fotograf der Pfarrgemeinde gewürdigt. Seit 15 Jahren bekleiden Barbara Dykiert und Michael Seybold das Amt des Lektors und ebenso seit 15 Jahren, Helmut Haller, Heike Heinrich und Christine Buchner das Amt des Kommunionhelfers. Franz Sax ist seit 25 Jahren als Träger des Lautsprechers bei Prozessionen tätig und Barbara Dykiert arbeitete die letzten 7 Jahre als Pfarrsekretärin. Geehrt wurde auch Brigitte Marchner für 20 Jahre Kommunionkerzenbasteln.


Für die musikalische Umrahmung des Neujahrsempfangs dankten Pfarrer Johann Christian Rahm und PGR-Sprecher Manfred Sagstetter den beiden Musikerinnen Julia Laumer und Fina Schmieder, die dieses Jahr zum ersten Mal mit Harfe und Querflöte die Gäste unterhielten. Ebenso dankte er Petra Schmider für die Leitung des Kinderchors.


Christine Sax, PGR-Sprecherin der Pfarrei Geltolfing, dankte in Ihrer Schlussrede nochmals Pfarrer Joahnn Christian Rahm, PGR-Sprechen Manfred Sagstetter und dem Organisationsteam für den Neujahrsempfang. Sie wünschte ebenfalls allen Gästen ein gutes Neues Jahr 2020 und leitete zum gemeinsamen Imbiss mit einem wundervoll angerichtetetn Buffet über. Alle Gäste waren von diesem Abend begeistert.