Verabschiedung Urlaubsvertretung 2018

 

Pfarrer Michael Didas Mlundi verabschiedet sich aus der Pfarrei Aiterhofen - Geltolfing

 

 

Pfarrer Michael Didas Mlundi (l.) mit PGR-Sprecher Manfred Sagstetter (r.)

 

Aiterhofen – Nach vier Wochen als Urlaubsvertreter, tritt Pfarrer Michael Didas Mlundi wieder die Heimreise nach Insbruck an. Bei seiner Verabschiedung bedankte er sich bei der Kirchengemeinde für den herzlichen Empfang und die große Unterstützung. „Ich habe mich ein bisschen in Aiterhofen verliebt.“, so Pfarrer Michael Didas Mlundi. Er versprach auch, in einem der nächsten Jahre wieder die Urlaubsvertretung zu übernehmen. Pfarrgemeinderatssprecher Manfred Sagstetter überreichte Pfarrer Mlundi zum Abschied einen Volksfestkrug mit Zinndeckel. Er bedankte sich für die schönen vier Wochen und erklärte auch die Verwendung des Krugs. „Aus diesem Krug wird Bier getrunken, kein Wasser!“ erklärte Manfred Sagstetter, nachdem Pfarrer Mlundi die Frage stellte, ob man aus diesem Krug Wasser trinken könne. Ein Ministrant ergänzte noch: „Wasser kommt da höchstens zum auswaschen rein!“.

 

Bis zur Rückkehr von Pfarrer Johann Christian Rahm am 10. September, wird Pfarrer i. R. BGR Siegfried Wölfel die weitere Urlaubsvertretung in der Pfarrgemeinde Aiterhofen – Geltolfing übernehmen. Er wohnt im Pfarrhof Aiterhofen und ist über die Telefonnummer des Pfarrbüros zu erreichen.